All-European Final

Am Freitag den 16.04 fand das mit Spannung erwartete "All-European Final" am Europäischen Gerichtshof in Luxemburg statt. Hier vertrat das Kölner Team die Position des Generalanwaltes und erreichte den zweiten Platz.

Erfolg beim European Law Moot Court

Das Team der Universität zu Köln hat sich im „Regional Final“ der European Law Moot Court Competition (ELMC) als erfolgreichstes Team durchgesetzt.

Die Studenten Tobias Brings, Janine Hübecker, Jamilia Huseynov und Britta Schiebel sind als einziges Team sowohl als Generalanwalt und als Kläger/Beklagter im Finale aufgetreten. Die letzten Gegner waren die Teams der Universität Zagreb (Kläger) sowie der Columbia Law School, New York (Generalanwalt).

 Im „All-European Final“ vor den Richtern des Europäischen Gerichtshofs in Luxemburg werden wir die Position des Generalanwalts vertreten.

 

 

Das Kölner Team 2009/10

Das Team 2009/10

Teamflyer 2009/10

 

 

 

 

2. Informationsveranstaltung zum European Law Moot Court

am 16.06.2009, 16.45-17.45 Uhr

im Rechtshaus (Gottfried-Keller-Str. 2), Seminarraum in der 2. Etage. Interessierte können hier mehr über

  • den Ablauf des ELMC-Wettbewerbs
  • die Teilnahmevoraussetzungen/Bewerbung (Bewerbungsfrist: 29.06.2009 !)
  • Anrechnungsmöglichkeiten für Euer Studium

erfahren.

 

 

1. Vorbereitungsveranstaltung im Sommersemester 2009

zum European Law Moot Court (ELMC) im WS 2009/2010

Die Arbeitsgemeinschaft, die auf den Moot Court vorbereiten soll, wird Donnerstags von 18.30-20Uhr im Rechtshaus, IR 7 stattfinden. Interessierte sind herzlich eingeladen, teilzunehmen!

 

Infotreffen-Donnerstag 16.04.2009

Zur Vorbereitung auf den Moot Court und zur vertieften Auseinandersetzung mit dem Europarecht bieten wir den Teilnehmern eine den Wettbewerb vorbereitende Veranstaltung in AG-ähnlicher Form an, im Rahmen derer wir besonderen Wert auf die Schärfung der fachlichen, wissenschaftlichen, rhetorischen und sprachlichen Fähigkeiten legen.

Die Vorbereitungsveranstaltung richtet sich vor allem an Studenten, die bereits Grundkenntnisse im Europarecht besitzen, aber auch interessierte ?Anfänger? sind herzlich willkommen. Die wichtigste Rechtsprechung des EuGH soll gemeinsam erarbeitet und analysiert werden. Der freie Vortrag in englischer und französischer Sprache wird trainiert werden.

Das Einführungstreffen findet am Donnerstag, 16.04.2009 von 18-19Uhr im IR 7 (Seminarraum in der 7. Etage im Rechtshaus, Gottfried-Keller-Str. 2) statt.

Interessierte wenden sich bitte an das Institut für das Recht der Europäischen Gemeinschaften (Frau Nguyen, sophia.nguyen@uni-koeln.de, Tel: 0221-470-3465)